Montag, 6. August 2018

A Heimatgfühl

Gedichte in MundArt & HD

Gemeint ist damit, dass die auf 146 Seiten gedruckten Gedichte mehrheitlich in MundArt geschrieben sind aber ein gewisser Anteil auch in der Schriftsprache - also HD / Hochdeutsch. Manche Themen klingen da besser.
Als gemeinsame Linie der Verse hat sich  das Wort "Heimat" herauskristallisiert.
Alles ist Heimat. Jeder braucht Heimat.
Heimat ist da, wo man sich geborgen fühlt oder die Sprache, in der man Liebesgedichte schreibt.






















Buch, 146 Seiten; Hsgb. Privat (derzeit) Edition ACHTECK 2018
B. Valta 8076 Vasoldsberg


Donnerstag, 2. August 2018

Rīga 2018 - Lieder und Tanzfest

Heiß war es trotz unserer eigenen Leibchen, phuu, aber schön! Andris organisierte für uns, danke.

unsere Sicht

Nun stehen wir auf der Bühne im Mezapark...

Regelmäßige Proben der letzten Monate mit den etwa 15 Damen und wir 5 Herren unter der Leitung von Chorleiterin Ilze Duminš Kroja haben uns auf das Kommende eingestimmt. Für das Diploms taten wir uns mit dem lettischen Chor in Wien zusammen und schafften es erfolgreich. Wir Männer stehen ziemlich weit oben, haben einen fantastischen Ausblick auf das 40.000 Köpfe zählende Publikum und auf die im Verlauf des fünfstündigen Konzertes auftretenden imposanten Tanzauftritte.


8. Juli 2018:
Eine denkwürdige, anstrengende und inspirierende Woche ging vorüber. Mit vielen Stunden an Proben mit einigen der besten Chorleitern (m/w) Lettlands - bzw. Europas. Trotz teilweise saharaartiger Temperaturen volle Konzentration über Stunden. Dazu die unterschiedlichsten farbenprächtigsten Trachten aus allen Regionen, inklusive der im Ausland lebenden Menschen. Die Strapazen haben sich für uns österreichische Gäste mehr als gelohnt! Nach dem letzten Lied reichten wir uns ringsum stolz und zufrieden die Hand.

Das bis nach ein Uhr dauernde Abschlusskonzert kann man auch als TV Aufzeichnung anzusehen. Im Anschluss blieben die Meisten noch da zum gemeinsamen Singen aus dem extra gedruckten Liederbuch mit "Tautas dziesmas" (Volksliedern) bis 5 Uhr früh... Unter anderen: Renārs Kaupers von und mit Prāta Vētra oder Iļģi und vielen mehr, die sich alle nicht zuschade waren mitzumachen, unverkrampft, volkstümlich, beseelt, freudig.


Idenditätskarte für das Liederfest 2018
Der legendäre *Diriģents Edgars Račevskis*